• 1

Presse Archiv

Ober-Mörler Nachrichten, 01.10.2010

Mirler Dibbeklobber auf den Spuren des Weins

Am vergangenen Samstag brachen die Mirler Dibbeklobber mit Rucksack und erster leichter Verpflegung auf, um den Pfälzern zu zeigen wie lustig und ausgelassen hessische Närrinnen sein können. Nach der 1 ½ stündigen Busfahrt nach Freinsheim ging es dann gut gelaunt los – geradewegs in die Weinberge zur alljährlichen Weinwanderung der Region.



Auf dem insgesamt 7 km langen Wanderweg boten an 21 Stationen einheimische Winzer neben ihrem guten Wein auch typische „Pfälzer Leckerein“ zur Stärkung der Wanderer an. Nach den ersten Verköstigungen boten die Dibbeklobber zur allgemeinen Belustigung - ganz wie in den frühen Anfängen der Gruppe - mit allen Gegenständen die Lärm machten auf den Bierzeltgarnituren ihr allseits bekanntes Stück „Played Alive“ dar.
Auch wenn der Wettergott erst spät seine Sympathie für die Damen aus Ober-Mörlen entdeckte, mangelte es nicht an guter Laune und Frohsinn, so dass am frühen Abend ein gelungener Ausflug seinen Ausklang fand.