• 1

Nachfragebündelung - Glasfaser für Ober-Mörlen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des MCC, auch der MCC unterstützt den Glasfaser-Ausbau in Ober-Mörlen!

Aus diesem Grund geben wir allen die Möglichkeit einen Glasfaser-Anschluss auch über die Website des MCC zu beantragen. Hintergrund ist ein Partnerprogramm der Deutschen Glasfaser, welches im Falle, dass die 40% zustande kommen (was wir alle hoffen), auch eine finanzielle Unterstützung des Vereins mit sich bringt.

Also zögert nicht lange, Ober-Mörlen muss in die Zukunft blicken.

Danke für eure Unterstützung!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Presse Archiv

Ober-Mörler Nachrichten, 28.10.2011

Von A wie „Ausgrabung“ bis Z wie „Zug“, wir kriegen von Fastnacht nie genug!

So lautet das Motto für die bevorstehende Saison, das sich der Elferrat jedes Jahr neu ausdenkt. Diese kreativen Herren möchten wir heute mal namentlich vorstellen:

Adrian Dey, Klaus-Dieter Frisch, Jürgen Geck, Otto Hahn (Elferratspräsident), Volker Hamann, Norbert Heil, Ivo Kerhac, Reinhard König, Bernd Mack, Johannes Möbs, Holger Reuss, Marco Ritzel, Hendrik Schaupp (Sitzungspräsident), Jörg Scherer, Jochen Schneider, Walter Schraub, Frederik Schreiner, Rainer Volter, Carsten Wagner, Peter Wagner, Ralf Windgassen, Bruno Winkler (Sitzungspräsident) und Peter Wolf repräsentieren den MCC überwiegend während der Kampagne, aber auch außerhalb der Saison werden viele Arbeiten für den Verein verrichtet.

 

Zurück zu A wie Ausgrabung: In diesem Jahr haben wir das große Glück, dass der 11.11.11 genau auf unsere Saisoneröffnung fällt – und das auch noch in unserem 55-jährigen Jubiläumsjahr!

Das wollen wir natürlich richtig ausnutzen und lassen deshalb an diesem einzigartigen Freitag die Korken bereits um 11:11 Uhr knallen! Hierzu möchten wir alle Mitglieder und fassenachtsbegeisterten Freunde zu einem Sektfrühstück in die MCC-Halle einladen.

Für alle, die vormittags keine Zeit haben, graben wir wie gewohnt die Fassenacht am frühen Abend noch mal richtig aus. Um 19:11 Uhr geht’s am Kirchplatz los, traditionell wird unsere „Miss Fassenacht“ an der Usabrücke erweckt und nach dem kurzen Umzug zur Usatalnarrhalla möchten wir Ihnen ab 20:11 Uhr mit einem bunten Programm, Livemusik und Tanz einen schönen Abend in geselliger Runde bereiten.