• 1

Presse Archiv

Ober-Mörler Nachrichten, 05.12.2012

„Hier spielt die Musik“

Schöne Stimmung beim Musik- und Mitmachfest von „Roten Husaren“ und MCC 

 

Musik und Rhythmusinstrumente, bunt bemalte Gesichter, Torten und Grillspezialitäten – alles war selbst gemacht beim ersten Musik- und Spielfest der „Roten Husaren“ im MCC. Nur das Wetter nicht, aber auch das zeigte sich von seiner sonnigen Seite. So geriet der Sonntagnachmittag in Bonifatiussaal und Pfarrgarten zu einem stimmungsvollen Sinnenschmaus für die ganze Familie.

Das Thema „Hier spielt die Musik“ durfte durchaus wörtlich genommen werden. Das Orchester um Dirigent Erich Holtstiege spielte sie auf seinen Instrumenten und entführte bis in die galaktischen Weiten des Weltalls (Star Trek), zum Walzerkönig nach Wien oder in den pulsierenden „Queen‘s Park“.

Mit barocken und romantischen Melodien spielte sich der musikalische Nachwuchs in die Herzen. Viel Applaus ernteten die jungen Flötistinnen Emma Krank, Miriam Alkemade, Stephanie Klug, Lena Geffert, Isabella Wollschläger, Lena und Hanna Volter aus der Flötenklasse von Christa Linke-Küchenthal in der vereinseigenen Musikschule.


Vor allem die jüngsten Gäste entdeckten spielerisch die Musik, sie bastelten Rasseln, Schellenkränze, Flöten und Klanghölzer, um ihren Instrumenten Marke Eigenbau auch gleich die ersten Rhythmen zu entlocken.

Beim spielerischen Schallexperiment blies eine Trommel glatt das Licht einer Kerze aus. Lösgelöst von Instrumenten und Noten spielten die Musiker in einem Open-air-Parcours und auf der riesigen Hüpfburg mit Rutschbahn. Tragende Rollen spielten Hand in Hand mit den Musikern die Helfer vom MCC und das stets hilfsbereite Boniteam.