• 1

Presse Archiv

Ober-Mörler Nachrichten, 09.11.2012

 

"Ob neue oder alte Hall, MCC feiert Fassenacht auf jeden Fall"

 

Auch in diesem Jahr wieder lädt der MCC am 09.11.2012 zu seiner traditionellen Eröffnung der Fassenachtssaison ein. Die diesjährige Kampagne steht mit dem Motto "Ob neue oder alte Hall, der MCC feiert Fassenacht auf jeden Fall" ganz unter dem Zeichen der viel diskutierten möglichen Lösungen für den Bau eines neuen Sport- und Kulturzentrums unserer Heimatgemeinde und den damit verbundenen Chancen und auch Herausforderungen für uns Fassenachter. Zur diesjährigen Saisoneröffnung haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Tänzen, Musik, Ehrungen und auch der Vorstellung neuer Mitglieder zusammenstellen können. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

 

Programmablauf Fassenachtseröffnung 09.11.2012: 

 

Treffpunkt Aktive: Kirchplatz 18.45 Uhr

Beginn Fassenachtsausgrabung:     Kirchplatz 19.11 Uhr

Beginn Fassenachtseröffnung:     Usatalhalle 20.33 Uhr

 

Für den Abbau der Fassenachtseröffnung sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Helfer willkommen. Wir treffen uns am Samstag, den 10.11.12 um 09:30 Uhr zum Abbau unserer Dekoration in der Usatalhalle.

 

 

Die Mottowahl

 

Bei der Wahl unseres Fassenachtsmottos haben wir uns in diesem Jahr ganz auf die Unterstützung der örtlichen Unternehmerinitiative, vertreten durch unser Elferratsmitglied Carsten Wagner, verlassen. Entgegen der landläufigen politischen Meinung haben wir unser Fastnachtsmotto trotz seiner engen Verquickung mit der lokalen Wirtschaft nicht noch ein mal für teures Geld auf Plausibilität und Realisierbarkeit gegenprüfen lassen. Wir hoffen trotzdem, dass das Motto unsere kurze, aber bestimmt wieder sehr intensive, Fassenachtssaison trotz dieser organisatorischen Unwägbarkeiten überstehen wird. Vielleicht schafft es unsere Dorfpolitik bis zum Aschermittwoch in ihren zahlreichen Tagungen von Parlament und Ausschüssen endlich die seit Jahren geführte diskutierte Hallenfrage zu einem für alle Seiten zufriedenstellendem Ende zu bringen.