• 1

Presse Archiv

Ober-Mörler Nachrichten, 28.06.2013

 

Jahreshauptversammlung 2013
 
Auch in diesem Jahr konnte unser erster Vorsitzender Holger Reuss zahlreiche Mitglieder in der Festscheune des Gasthauses "Waldlust" zur Jahreshauptversammlung des MCC begrüßen.
In seinem ausführlichen Bericht fasste Holger Reuss die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres zusammen, zu denen neben unseren vielen erfolgreichen Fastnachtsveranstaltungen auch diverse Teilnahmen der Tanz- und Musikgruppen an Wettbewerben und Festen, eine Vereinsreise nach Kroatien, ein Ausflug des Elferrats zum Weinfest nach Cochem und die Weihnachtsfeier der Kindergruppen gehörten. Für den Musikzug fasste Martin Zimmer kurz die laufenden Veränderungen zusammen, während Ulrike Herr einen Überblick über die umfangreichen Aktivitäten unserer vereinseigenen Musikschule geben konnte. Schließlich erteilte unser Kassenwart Frank Herr umfangreiche Auskunft über die finanziellen Entwicklungen des abgelaufenen Geschäftsjahres. Nach einem folgenden Bericht der Revisoren, welche eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigten, wurde der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder entlastet.
Bei der turnusmäßigen Neuwahl der zweiten Vorsitzenden wurde Edith Heil in einer geheimen Wahl mit einer überwältigten Mehrheit durch die Mitgliederversammlung bestätigt.
 
Bei den weiteren neu zu vergebenden Vorstandsposten wurden folgende Mitglieder gewählt:
stellvertretende Kassenwartin           Susanne Mühl
Schriftführerin                                     Antonia Senger
Abteilungsleiter Musikschule            Ulrike Herr
Beisitzer                                               Ralf Windgassen
                                                              Ingrid Zimmer
                                                              Simone Wagner
                                                              Marie-Kristin Moritz
                                                              Christiane Linn
                                                              Jennifer Villioth
                                                              Silke Mieth
                                                              Dagmar Heck
Revisoren                                           Jörg Scherer
                                                              Sylvia Hahn
                                                              Johannes Möbs (Stellvertreter)
 
Im abschließenden Punkt Verschiedenes wurden von den Mitgliedern diverse Punkte, insbesondere aber das Thema Fassenachtszug intensiv diskutiert. So ist es den Fassenachtern vom MCC weiterhin unklar, welche Hintergründe der einen oder anderen Verkehrsregelung während des Fassennachtszuges zugrunde liegen. So steht die traditionelle Zugstrecke durch die Hintergasse anscheinend für nächstes Jahr vor dem aus, während die Umleitung des Fassenachtszuges anscheinend erneut teilweise durch die Dorfstraßen erfolgen soll, obwohl die alte Umleitungsstrecke bei der Baustelle der Usinger Straße nun wieder für Monate reaktiviert wird. Ein weiterer hitziger Diskussionspunkt drehte sich um das Thema TÜV Zulassung für sämtliche Gespanne aus Zugfahrzeug und Fassenachtswagen. Da es in den letzten Jahren bei einigen Brauchtumsveranstaltungen im hessischen Raum zu Absagen der Brauchtumszüge gekommen ist, werden sich die Fassenachtsvereine schon in naher Zukunft intensiv mit diesem Thema und auch den hierdurch entstehenden Kosten für Neubauten, Umbauten und wiederkehrende Prüfung der Fassenachtswagen beschäftigen müssen.
 
Abschließend bedankte sich der erste Vorsitzende Holger Reuss bei allen Anwesenden und schloss den offiziellen Teil der Versammlung um schließlich die angeregten Diskussionen noch bis spät in den Abend in der Gaststube der "Waldlust" zu vertiefen.