• 1

Nachfragebündelung - Glasfaser für Ober-Mörlen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des MCC, auch der MCC unterstützt den Glasfaser-Ausbau in Ober-Mörlen!

Aus diesem Grund geben wir allen die Möglichkeit einen Glasfaser-Anschluss auch über die Website des MCC zu beantragen. Hintergrund ist ein Partnerprogramm der Deutschen Glasfaser, welches im Falle, dass die 40% zustande kommen (was wir alle hoffen), auch eine finanzielle Unterstützung des Vereins mit sich bringt.

Also zögert nicht lange, Ober-Mörlen muss in die Zukunft blicken.

Danke für eure Unterstützung!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Presse Archiv

Ober-Mörler Nachrichten, 20.06.2014

Jahreshauptversammlung 2014
 
Auch in diesem Jahr konnte unser erster Vorsitzender Holger Reuss zahlreiche Mitglieder in der Festhalle des Gasthauses "Waldlust" zur Jahreshauptversammlung des MCC begrüßen.
In seinem ausführlichen Bericht fasste Holger Reuss die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres zusammen, zu denen neben unseren vielen erfolgreichen Fastnachtsveranstaltungen und den intensiven Anstrengungen der Wagenbauer zur TÜV Zertifizierung der Fassenachtswagen auch diverse Teilnahmen der Tanz- und Musikgruppen an Wettbewerben und Festen, eine Vereinsreise nach Südmähren, ein Ausflug des Elferrats nach Einbeck und die Weihnachtsfeier der Kindergruppen gehörten. Anschließend erteilte unser Kassenwart Frank Herr umfangreiche Auskunft über die finanziellen Entwicklungen des abgelaufenen Geschäftsjahres und ein Fazit zu seiner achtjährigen Tätigkeit als Kassenwart. Nach einem folgenden Bericht der Revisoren, welche eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigten, wurde der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder entlastet, bevor Martin Zimmer die aktuellen Entwicklungen um den Musikzug zusammenfasste. 
Bei der turnusmäßigen Neuwahl des ersten Vorsitzenden wurde Holger Reuss mit einer überwältigten Mehrheit durch die Mitgliederversammlung bestätigt.
Bei den weiteren neu zu vergebenden Vorstandsposten wurden folgende Mitglieder gewählt:
Kassenwartin                                        Ingrid Zimmer
Pressewart                                           Christian Schraub
Zeugwartin                                          Jutta Winkler
Hallenwart                                            Walter Schraub
Abteilungsleiterin aller Gruppen           Martina Mack
Stv. Abteilungsleiterin aller Gruppen    Heike Wagner
Ältestenrat / Schiedsgericht                 Norbert Heil
                                                             Günter Rühl
                                                             Conny Dahl
Beisitzer:                                             Bruno Winkler
                                                             Hendrik Schaupp
                                                             Klaus Knapp
 
 
Nach Abschluss der Vorstandswahlen dankte Holger Reuss allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistetes ehrenamtliches Engagement in der Vereinsarbeit. Im abschließenden Punkt Verschiedenes wurden von den Mitgliedern diverse Punkte, diskutiert, bevor sich der erste Vorsitzende Holger Reuss bei allen Anwesenden für die rege Teilnahme bedankte und den offiziellen Teil der Versammlung schloss, um schließlich die angeregten Diskussionen noch bis spät in den Abend in der Gaststube der "Waldlust" zu vertiefen.
 
 
Mirler Dibbeklobber beim weltweit größten Lauf mit  dabei!
 
Der J.P. Morgan Corporate Challenge ist ein Lauf über eine Strecke von 5,6 Kilometern, an dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Firmen unterschiedlicher Branchen teilnehmen. Bei diesem Lauf geht es erst in zweiter Linie um Sport, wichtiger sind Werte, die von den Unternehmen als erstrebenswert betrachtet werden: Team-Geist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit. Die Veranstaltung wird in sieben Städten der Vereinigten Staaten, zwei europäischen Städten (London, Frankfurt) sowie Sydney, Singapur, Shanghai und Johannesburg ausgetragen. In Frankfurt starteten in diesem Jahr genau 71.735 Läuferinnen und Läufer aus 2781 Firmen. Damit ist der J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt der größte Firmenlauf weltweit und der größte Lauf in Europa überhaupt. Der J.P. Morgan ist nicht nur eine Laufveranstaltung, sondern auch eine Benefizveranstaltung und fördert im Rahmen des Frankfurter Corporate Challenge Sportprojekte für junge Menschen mit Behinderungen. In diesem Jahr betrug die Spendensumme 258.500 Euro. Um 19:30 Uhr gab Katharina Witt den Startschuss für diesen größten Lauf in Europa und unsere Mirler Dibbeklobber waren bei diesem sensationellen Laufevent am 11. Juni 2014 in Frankfurt mit dabei.
Von der DVAG - Deutschen Vermögensberatung AG bereits zum 3. mal engagiert, standen sie am Straßenrand im Reuterweg und sorgten mit ihren Samba-Rhythmen für den nötigen Motivationsschub bei allen Läuferinnen und Läufern. Nachdem die letzte Läuferin und der letzte Läufer vorbei gejoggt waren, konnten sich unsere Trommlerinnen nach ihrem 2 1/2 stündigen Trommelmarathon, auf Einladung der DVAG, mit gekühlten Getränken und gutem Essen stärken. Auch dieses Jahr hat es allen Trommlerinnen wieder riesigen Spaß gemacht und sie freuen sich schon am 17. Juni 2015 wieder beim nächsten J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt mit dabei zu sein.
 
 
Hochzeitsfeierlichkeiten
 
Ein großes Aufgebot aus Vorstand und Vereinsmitgliedern fand sich am vergangenen Wochenende vor der katholischen Kirche in Ober-Mörlen zusammen, um Marijana Kerhac-Döring zu ehren. Nach der kirchlichen Trauung wurde Marijana gemeinsam mit ihrem Gatten Frank von einem Spalier aus Mitgliedern Ihrer Tanzgruppe Celebrations begrüßt, bevor Conny Dahl dem Brautpaar im Namen des MCCs ein Präsent übergab.