• 1

Presse Archiv

Vorstellung Gardegruppen

Vorstellung der MCC Garde- und Showtanzgruppen

In dieser Woche stellen wir Ihnen unsere Garde- und Showtanz Gruppen der vor.

Viele kleine Mädchen haben den Traum einmal als Gardemädchen auf  der großen närrischen MCC Bühne zu tanzen. Im Alter von 8 bis 10 Jahren können die Mädchen Ihre Karriere bei den „Kleinen Roten Funken“ starten. Mit immer frischen und aktuellen Gardetänzen faszinieren sie das Publikum der MCC Kindersitzung. Repräsentantin der Gruppe ist hier das kleine Funkenmariechen. Sie hat vor dem Gardetanz einen eigenen Solotanz, mit dem sie ihr besonderes Können dem Publikum stolz präsentieren darf.

Ab einem Alter von 11 – 13 Jahren stellen die Mädels, unter der Leitung von Simone Jahn, Sabine Höpfner und Marlene Schüchter, ihr Können bei den „Mittleren roten Funken“ vor.

20 Mädchen stellen an der Kindersitzung ihren, immer sehr anspruchsvollen, Garde- und Showtanz vor. In der letzten Saison begeisterte die Gruppe das Publikum unter dem Motto „Hawai“.

Die „Große Tanzgarde“ wurde vor vielen Jahren eigentlich als neue Gardetanzgruppe gegründet, weil es außer den Tänzen der Kleinen und großen roten Funken keinen Gardetanz gab.

Schnell haben sich die Mädels im Alter von 13 – 16 Jahren dazu entschieden mehr zu machen und studieren nun auch zusätzlich jedes Jahr einen Showtanz ein. Zuletzt glänzten 18 Mädels unter dem Motto "Pantomime".

Unsere Garde- und Showtanzgruppen der Jugendgruppen treffen sich ab dem Sommer einmal in der Woche zur Trainingsstunde.

Wenn die Mädels dann noch immer motiviert sind und im Garde- und/oder Showtanz weitermachen möchten, schließt sich im Alter von 17 Jahren dem „Stolz des MCC“ an – die „Großen roten Funken“. Die vor  Jahrzehnten gegründete Gruppe besteht aus 21 jungen Frauen im Garde- und 29 jungen Frauen im Showtanz, die ab August einmal in der Woche für 3 Stunden wöchentlich trainieren.

Das Funkenmariechen, das jedes Jahr neu bestimmt wird, tanzt neben dem Garde- und Showtanz einen Solotanz, der als erster Programmpunkt an beiden Galasitzungen dargeboten wird. Die „Großen roten Funken“ präsentieren gemeinsam mit dem Elferrat den Verein an zahlreichen Veranstaltungen.