• 1

Nachfragebündelung - Glasfaser für Ober-Mörlen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des MCC, auch der MCC unterstützt den Glasfaser-Ausbau in Ober-Mörlen!

Aus diesem Grund geben wir allen die Möglichkeit einen Glasfaser-Anschluss auch über die Website des MCC zu beantragen. Hintergrund ist ein Partnerprogramm der Deutschen Glasfaser, welches im Falle, dass die 40% zustande kommen (was wir alle hoffen), auch eine finanzielle Unterstützung des Vereins mit sich bringt.

Also zögert nicht lange, Ober-Mörlen muss in die Zukunft blicken.

Danke für eure Unterstützung!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Presse Archiv

Kinderelferratspräsi & kl. Funkemariechen

Vorstellung der Funkemariechen und des Kinderpräsidenten

Letze Woche haben wir Ihnen bereits das große Funkemariechen vorgestellt. Heute lesen Sie hier die Interviews des kleinen Funkemariechen Luana Sulzbach und des Kinderpräsidenten Louis Feuerstein.

Das kleine Funkemariechen Luana Sulzbach

Liebe Luana - wie lange bist du schon beim MCC?

Seit der Kampagne 2009/10, da stand ich als Lilli (Freundin von Tabaluga) mit der Zwergengruppe auf der Bühne.

In welchen Gruppen warst du außerdem aktiv und in welcher Gruppe wirkst du heute mit?

Ich habe bei den Zwergen angefangen, dann bei den Bienchen getanzt + seit der Kampagne 2013/14 bin ich bei den Kleinen Funken.

Wie kam es dazu,  dass du in dieser Kampagne das kleine Funkenmarichen bist

Eigentlich hätte ich diesem Jahr in die nächste Gruppe gewechselt, aber dann haben Tini Schneider und Heike Jung mich gefragt ob ich gerne das kleine Funkenmariechen machen möchte. Ich habe dann ein paar Leute gefragt, ob sie es gut finden würden, wenn ich das mache und mich dafür entschieden.

Spannend war, dass ich mir meine eigene Musik aussuchen durfte. Es war gar nicht so einfach sich zu entscheiden! Ich finde sie toll und habe Spaß dazu zu tanzen. Hoffentlich gefällt's den Zuschauern auch. Ich bin deshalb schon ein bisschen aufgeregt.

Welche Aufgaben hast du mit deinem als kleines Funkemariechen übernommen?

Ich bin bei der Fastnachtsausgrabung dabei, mein erster offizieller Auftritt. Dann natürlich die Kindersitzung, der Rathaussturm und der Fastnachtsumzug. Am Rosenmontag  besuche ich, wie alle vorherigen Funkenmariechen, die Kindergärten von Ober-Mörlen und tanze meinen Solotanz.

Wieviel mehr musst du dich nun vorbereiten?

Zusätzlich zu meinem normalen Tanztraining mit den kleinen roten Funken einmal in der Woche, trainiere ich zusätzlich mit den Tanzmariechen. Dort übe ich mich im Spagat und studiere meinen eigenen Tanz, der von Ann-Katrin Herr choreografiert wird, ein

Und….

…ich habe 2 schöne Kostüme, das ist ein Unterschied zu den Funken. Eins für die Straßenumzüge und ein Bühnenkostüm. Nächste Woche trainiere ich zum ersten Mal in meinen neuen Bühnestiefeln. Ich freu mich schon. Nur das Schminken mag ich nicht so gerne.

 

Der Kinderelferratspräsident Louis Feuerstein

Lieber Louis - wie lange bist du schon beim MCC?

Eigentlich so lange ich denken kann. Ich habe schon mit 3 bei den Zwergen angefangen.

In welchen Gruppen warst du schon aktiv und in welcher Gruppe wirkst du heute mit?

Dieses Jahr bin ich der Präsi vom Kinderelferrat, davor war ich nach den Zwergen bis letztes Jahr in der Bubengruppe von Dagmar und Oskar Mayer und hab auch schon paar Jahre in der Bütt gestanden.

Wie kam es dazu, dass du das Amt des Kinderelferratspräsidenten in der Kampagne 2016/2017 übernimmst?

Ich bin von meinen Freunden jetzt am längsten dabei und weil ich schon paar Büttenreden gehalten hab, denke ich halt, dass ich das schon hinbekomme.

Welche Aufgaben hast du mit deinem als Kinderelferratspräsident übernommen?

Ich stelle am 11.11. meinen Elferrat, meine beiden Pagen und das kleine Funkenmariechen vor. An der Kindersitzung führe ich alle durchs Programm, dann sind wir alle noch beim Rathaussturm am Fastnachtssamstag und beim Fastnachtszug darf ich mit meinen Pagen ganz oben auf dem Wagen stehen – vorher werde ich zu Hause abgeholt, da freu ich mich schon drauf!

Wie viel mehr musst du dich nun vorbereiten?

Naja, ne Büttenrede auswendig zu lernen ist noch schlimmer! Bei der Kindersitzung hab ich ja dann ein Programm und kann immer mal nachlesen, was ich sagen muss. Aber total aufregend ist es trotzdem! Gut, dass meine Freunde dabei sind!

 

Wir bedanken uns sehr bei Luana und Louis für das offene und abwechslungsreiche Gespräch und wünschen Luana als kleines Funkemariechen und Louis als Kinderelferratspräsident eine tolle und erfolgreiche Saison –Mirle Mörlau.