• 1

Nachfragebündelung - Glasfaser für Ober-Mörlen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des MCC, auch der MCC unterstützt den Glasfaser-Ausbau in Ober-Mörlen!

Aus diesem Grund geben wir allen die Möglichkeit einen Glasfaser-Anschluss auch über die Website des MCC zu beantragen. Hintergrund ist ein Partnerprogramm der Deutschen Glasfaser, welches im Falle, dass die 40% zustande kommen (was wir alle hoffen), auch eine finanzielle Unterstützung des Vereins mit sich bringt.

Also zögert nicht lange, Ober-Mörlen muss in die Zukunft blicken.

Danke für eure Unterstützung!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Presse Archiv

Konzert im Advent am 10. Dezember

Diesen Sonntag, 10. Dezember, geben die Roten Husaren des MCC ein festliches Kirchenkonzert. Kurz vor Ende ihres goldenen Jubiläumsjahres freuen sich die Musiker und ihr Dirigent Werner Erker auf den besonderen Abend in der katholischen Pfarrkirche St. Remigius. Seit Wochen bereiten sie ihr Programm zwischen Tradition und Innovation, zwischen Gesamtklang und solistischen Einlagen vor. Mit vertrauten und neuen Weisen wollen sie ihre Zuhörer auf die nahende Weihnacht einstimmen.
Auch auf musikalische Gäste darf man sich freuen. Erstmalig wird Julia Duchardt bei einem Konzert in Ober-Mörlen ihre zauberhafte Sopranstimme erklingen lassen.

Aufgewachsen ist die angehende Lehrerin in Bad Nauheim. Seit ihrer Grundschulzeit sang Julia Duchardt im Chor, mit 15 Jahren dann auch im Gospelchor. Sie nahm Gesangsunterricht an der Bad Nauheimer Musikschule und war fünf Jahre lang Teil einer Pink Floyd Tribute Show mit Auftritten in ganz Europa, unter anderem in St. Tropez und Silverstone. Mit der Band Floyd Reloaded gewann sie den Radio-Regenbogen-Award, hatte Auftritte mit Bobby Kimball (der Stimme von Toto) und im ZDF-Fernsehgarten als Backgroundsängerin.
Heute singt Julia Duchardt vor allem auf privaten Feiern. Umso mehr freuen sich die Roten Husaren, sie für ihr Konzert-Debüt an der Usa gewonnen zu haben. Ebenfalls aus Bad Nauheim kommen das Vokal-Ensemble Vocalicious und ein Streicher-Trio, um dem Adventskonzert in St. Remigius festlichen Glanz zu geben. Die Moderation liegt in den bewährten Händen von Hendrik Schaupp, die technischen Finessen behalten Frank und Ralph Born im geschulten Blick. 

Das Konzert am Sonntag, 10. Dezember, beginnt um 17 Uhr. Einlass in die St.-Remigius-Kirche ab 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Bei Glühwein und Punsch können Konzertbesucher und Künstler den Abend auf dem Kirchplatz ausklingen lassen.