• 1
  • 2

Kultur on Tour – die Abschiedsveranstaltung

Vor etwas mehr als einem Monat fand bei herrlichem Sonnenschein im Schlosshof ein bisher einmaliges Event statt. Innerhalb von knapp sechs Tagen wurde in 17 verschiedenen Kommunen in der Wetterau ein abwechslungsreiches Programm dargeboten und der Fokus auf die Kulturszene gelegt, die leider seit der Pandemie mit erheblichen Einschränkungen umgehen muss.
An dem 19.9. Tag traten neben den Großen Roten Funken und zwei unserer Tanzmariechen auch die musikalische Abordnung des MCC – der Musikzug „Die Roten Husaren“ sowie die Dibbeklobber – auf, um auch in diesen Zeiten die Bürgerinnen und Bürgern Ober-Mörlens an einer eben solchen besonderen, kulturellen Veranstaltung teilhaben zu lassen.
Diese Vielfalt ist es, die die Veranstalter nunmehr dazu bewegte, viele der Künstlerinnen und Künstler Ende Oktober einzuladen und eine gemeinsame Show darzubieten. Geplant ist diese Abschlussveranstaltung für den 31.10.2020 ab 18.00 Uhr, an der neben den Großen Roten Funken auch unsere Tanzmariechen teilnehmen und wieder ein Stück „Fassenacht“ – wenn auch noch vor dem 11.11 – auf die Bühne bringen werden…

Kultur on Tour - MCC pur

Knapp zwei Wochen ist es nunmehr her, dass die Kulturreihe „Kultur on Tour – wir für euch“ Halt in dem Ober-Mörler Schlosshof gemacht hat. Bei bestem Wetter ließen die Roten Husaren ihre glänzenden Instrumente erklingen und boten neben ihren „Signature-Songs“ wie „The Shoop Shoop Song“ oder „My way“ zudem die Titelmelodie der Serienreihe „Game of Thrones“ dar, welche während der vergangenen Fassenachtssaison den Einzug der Olympioniken in die Usatalhalle musikalisch untermalte.

Diesem gelungenen Auftakt schloss sich unmittelbar eine tänzerische Darbietung der Großen Roten Funken an, denn sie ließen es sich nicht nehmen, an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen. Extra für diesen Tag und zu einem Song von David Guetta studierten die knapp 30 jungen Damen einen energiegeladenen Tanz ein und trugen dazu bei, dass die Gäste wieder ein Stückchen „Obber-Mirler Fassenachtskultur“ – wenn auch auf anderem Wege – erleben konnten.


Auf die Gesangseinlage von Moritz Bierbaum folgten die Tanzmariechen Mariella Weskamp und Maike Antony. Gemeinsam boten sie einen eigens für diese Veranstaltung choreographierten Tanz dar, der sämtliche Zuschauer zum Strahlen brachte.

Einen krönenden, musikalischen Abschluss boten die „Mirler Dibbeklobber“, die mit ihren feschen Samba-Rhythmen automatisch gute Laune bei allen Anwesenden verbreiteten und sicherlich die ein oder andere Hüfte zum Kreisen brachten. Zwar entsprachen die warmen, spätsommerlichen Temperaturen nicht jenen in Brasilien, aber das Hauptaugenmerk lag schließlich in der Vermittlung der Lebensfreude und den interessierten Bürger/-innen die Chance zu eröffnen, für eine Stunde ein kulturelles Ereignis live zu erleben und daran teilzunehmen. Dieses Ziel konnte dank der vielen Aktiven und engagierten Helfer im Hintergrund dieser Veranstaltungsreihe erreicht werden.


In diesem Sinne: bleiben Sie zuversichtlich und schenken Sie jemanden ab und zu ein Lächeln – dies ist auch während des Tragens einer Maske möglich!

Absage der Fassenachtskampagne 2020/21

Liebe Freunde des MCC und der Ober-Mörler Fassenacht,

in der aktuellen Coronazeit war es für uns als MCC nicht leicht Entscheidungen zu treffen deren äußere Rahmenbedingungen weder feststehen noch in irgend einer Weise kalkulierbar sind. Im Vordergrund jeglicher Überlegungen stand und steht die Gesundheit Aller und die Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern, Besuchern und letztendlich der Gesellschaft.

In der vergangenen Woche fand ein gemeinsames Gespräch mit unserer Bürgermeisterin Kristina Paulenz und unserem Schwesterverein der KG statt, bei dem viele Aspekte der aktuellen Situation besprochen wurden. Die Fassenachtsvereine folgten dem Vorschlag unserer Bürgermeisterin alle Veranstaltungen der Fassenachtskampagne 2020/21 ausfallen zu lassen.

Auch wenn es uns schwer fällt die Geselligkeit und den Spaß bei unseren Veranstaltungen mal für ein Jahr ruhen zu lassen, desto bewusster sind wir uns über die Notwendigkeit dieser Maßnahme.

Lasst uns in dieser, nicht einfachen Zeit, noch mehr zusammenhalten um hoffentlich im November 2021 mit der Fassenacht wieder richtig durchzustarten.

Freundliche Grüße und ein dreifach donnerndes Mirle – Mörlau!

Euer Vorstand des MCC