• 1

Vorstellung der Repräsentaten 2018/2019

In unserem dritten und letzten Teil unserer Repräsentanten Vorstellung , stellen wir Ihnen heute das kleine Funkenmariechen Chiara Marie Dey vor.

Ich heiße Chiara Marie Dey, bin 11 Jahre alt und wohne in Ober- Mörlen. Meine Hobbies sind reiten und natürlich tanzen beim MCC!



1. Wie lange bist du schon beim MCC?
Seit meiner Geburt. Meine Mama hat noch im Krankenhaus die Beitrittserklärung ausgefüllt.

2. In welcher Gruppe bist du aktuell aktiv und welche Gruppen hast du seit deinem Beitritt durchlaufen?
Ich bin zurzeit bei den kleinen Funken. Angefangen habe ich mit 4 Jahren bei den Zwergen, war dann seit Schuleintritt bei den Bienchen und bin dann vor 2 Jahren zu den kleinen Funken gekommen.

3. Wie kam es dazu, dass du das Amt des kleinen Funkenmariechens in der Kampagne 2018/2019 übernimmst?
Ich wollte das schon immer gerne machen und da auch meine Eltern selbst schon seit Jahren im MCC aktiv sind und helfen, habe ich wohl Glück gehabt, dass meine Trainerinnen sich für mich entschieden haben. Ich und meine Familie freuen sich sehr darüber.

4. Welche speziellen Aufgaben hast du damit übernommen?
Ich darf vor dem gemeinsamen Funkentanz einen Solotanz präsentieren und ich begrüße gemeinsam mit dem Kinderpräsidenten die Gäste und eröffne die Kindersitzung. Außerdem werde ich am Faschingssonntag vor dem großen Umzug bei mir Zuhause zusammen mit dem Kinderpräsidenten abgeholt.

5. Wie viel mehr musst du dich nun vorbereiten?
Ich trainiere 1x pro Woche bei den MCC Tanzmariechen mit um Dehnübungen und technische Tricks zu lernen, die ich dann Zuhause übe um richtig in den Spagat zu kommen und so weiter. Dann übe ich natürlich auch noch den Solotanz mit meinen Trainerinnen. Das machen wir auch 1x wöchentlich vor dem regulären Funkentraining und treffen uns auch noch zu zusätzlichen Übungsstunden. Natürlich muss ich auch Zuhause immer die Dehnübungen machen und die Schritte meines Tanzes üben. Also es ist schon mehr Arbeit. Aber das macht mir ja auch Spaß und deswegen ist es eigentlich ja keine richtige Arbeit, sondern eher Vergnügen.

6. Was bedeutet es für Dich persönlich das diesjährige kleine Funkenmariechen zu sein?
Ich bin total stolz darauf diese Chance bekommen zu haben und hoffe, dass alles gut klappt und ich alles richtigmache. Ich freue mich total auf die Kindersitzung und den Umzug und danke meinen geduldigen Trainerinnen Tini und Marina, dass sie sich so toll um alle kümmern.

Liebe Chiara wir bedanken uns für den Einblick in dein Faschingsleben als kleines Funkenmariechen und wünschen Dir eine aufregende und erfolgreiche Kampagne – ein dreifach donnerndes Mirle Mörlau!

Erfolgreicher erster Kartenvorverkaufstag

Am 27.01.2019 um 9:00 Uhr in der MCC startete der Kartenvorverkauf für die MCC Sitzungen und die Kindersitzung. Traditionell standen die ersten MCC Fans schon ab Freitag Abend in der MCC Halle an, um auch ganz sicher eine der begehrten Sitzungskarten zu ergattern. So war die 2. Sitzung binnen 2 1/2 Stunden ausverkauft. Auch an den weiteren Vorverkaufstagen gingen noch viele Karten in den Besitz von MCC Fans über. Also kommen Sie rasch zu den unten aufgeführten Vorverkaufstagen und sichern sich ihre Karten.

Der Vorverkauf der heiß begehrten Karten für die MCC Sitzungen, die MCC Kindersitzung sowie den Ball der tausend Masken findet wie folgt statt. Überlegen Sie nicht lange und ergattern Sie noch eine der letzten Karten.
Der MCC freut sich auf herrlich närrische Veranstaltungen mit Ihnen.

Ball der tausend Masken
13.02.2019     18:00 – 19:30 Uhr im Rewe Markt (max. 5 Eintrittsgutscheine p.P. - Mindestalter 16 Jahre)
18.02.2019    18:00 – 19:30 Uhr in der MCC Vereinshalle
27.02.2019    18:00 – 19:30 Uhr in der MCC Vereinshalle
Eintrittsgutscheinpreis: 10,00€

MCC Sitzungen
04.02.2019    18:00 – 19:30 Uhr in der MCC Vereinshalle
11.02.2019    18:00 – 19:30 Uhr in der MCC Vereinshalle
18.02.2019    18:00 – 19:30 Uhr in der MCC Vereinshalle
Eintrittspreis: 12,00€

MCC Kindersitzung
04.02.2019    18:00 – 19:30 Uhr in der MCC Vereinshalle
Eintrittspreise: Kinder 4,00€ und Erwachsene 7,00€

Flower Power zu Weiberfasching

Wie auch in den vergangenen Jahren werden unser Mirler Dibbeklobber wieder einen Auftritt auf der Weiberfaschingsparty im Schlossgeist haben. Zusammen mit der Partyband SAMM werden Sie den närrischen Gästen wieder ordentlich einheizen. Der Kartenvorverkauf startet am 01.02.19 im Schlossgeist.
Selbstverständlich ziehen die Mirler Dibbeklobber vorher traditionell durch die Mirler Gassen und verbreiten ihre Samba Klänge. Dazu seid ihr natürlich herzlich eingeladen - los geht's um 19:11 Uhr am Kirchplatz in Ober-Mörlen.

Vorstellung der Repräsentaten 2018/2019

In unserem zweiten Teil der Repäsentanten Vorstellung unserer diesjährigen Kampagne, stellen wir Ihnen unsere Kinderelferratspräsidenten Lasse Jonas vor.

Ich bin Lasse Jonas und 12 Jahre alt. Ich wohne schon seit meiner Geburt in Ober-Mörlen, und meine Eltern sind vor ca. 20 Jahren in unseren schönen Ort gezogen.  Seit fast 4 Jahren wohnen wir jetzt gegenüber der Usatalhalle, was total cool ist, da der Weg zu den Proben und zur Kindersitzung  sehr kurz ist. Sollte ich etwas vergessen haben, dann kann ich es mal schnell holen. Super  praktisch! Zurzeit besuche ich die siebte Klasse der ELS in Bad Nauheim. Neben dem MCC spiele ich leidenschaftlich gerne beim SV- Ober-Mörlen  in der D-Jugend Fußball. Dort verstärke ich die Abwehr und lasse keinen an mir vorbei!



1. Wie lange bist du schon beim MCC?
In der Kampagne 2010/2011 war ich das erste mal aktiv bei der Kindersitzung dabei. Seitdem bin ich ohne Unterbrechung dabei.

2. In welcher Gruppe bist du aktuell aktiv und welche Gruppen hast du seit deinem Beitritt durchlaufen?
Ich habe bei den Zwergen und in der Bubengruppe getanzt. Jetzt bin ich das dritte Jahr im Kinderelferrat aktiv!

3. Wie kam es dazu, dass du das Amt des Kinderelferratspräsidenten in der Kampagne 2018/2019 übernimmst?
Mein Bruder Leon war in der Kampagne 2014/2015 Kindersitzungspräsident. Seitdem ist es mein Wunsch, dass auch ich dieses Amt übernehmen kann. Bestärkt wurde ich letztes Jahr in meiner Entscheidung, da es mir so einen großen Spaß gemacht hat, dem letztjährigen Kinderelferratspräsidenten über die Schulter zu schauen. Deshalb habe ich gegenüber meiner Betreuerin, Miriam Feuerstein, diesen Wunsch zum Ausdruck gebracht ….. und nun bin ICH KINDERELFERRATSPRÄSIDENT!

4. Welche speziellen Aufgaben hast du damit übernommen?
Ich habe schon am 11.11 die Ehre gehabt und habe dort meinen Kinderelferrat und auch  die Kampagne 2018/2019 eröffnen dürfen, was mir sehr viel Spaß gemacht hat.
Ich gehe mit meinem Kinderelferrat in Abordnung des MCC zur KG-Kindersitzung, werde durch das Programm der Kindersitzung und am Faschingsdienstag durch das Programm des MCC-Kinderfaschings führen. Außerdem bin ich am Faschingssonntag zusammen mit meinen Pagen und dem Kinderelferrat als Kinderelferratspräsident auf dem Wagen. Auf die Abholung gemeinsam mit dem Kleinen Funkenmariechen Chiara Dey am Faschingssonntag freue ich mich auch! Und in all meinen Tätigkeiten vertrete ich den MCC in meinem Amt als Kindersitzungspräsident.

5. Wie viel mehr musst du dich nun vorbereiten?
Ich muss meine Rede, die meine Eltern zusammen mit Steffi Dey geschrieben haben, intensiv üben, damit ich zur Kindersitzung fit bin. Zusätzlich werde ich dabei von Dieter Obleser unterstützt. Vielen Dank hierfür.

6. Was bedeutet es für Dich persönlich der diesjährige Kinderelferratspräsident zu sein?
Es ist für mich eine sehr große Ehre Kindersitzungspräsident in der Kampagne 2018/2019 zu sein. Damit ist mir mein größter Wunsch erfüllt worden!!!!! Es macht mir Spaß und ich werde mein Bestes geben.
Besonders stolz bin ich auch deshalb, da mein Traum eigentlich schon geplatzt, war, da zu dem üblichen Termin der Kindersitzung, nach der 2 Erwachsenensitzung, die Skifreizeit der ELS stattfindet. Aber der Faschingsgott ist mir wohl wohlgesonnen,  und die Kindersitzung findet zum ersten Mal nach der 1. Erwachsenensitzung statt. Darauf ein dreifach donnerndes Mirle - Mörlau! Mirle - Mörlau! Mirle – Mörlau!

Lieber Lasse wir bedanken uns für den Einblick in dein Faschingsleben als Kinderleferratspräsident und wünschen Dir eine aufregende und erfolgreiche Kampagne – ein dreifach donnerndes Mirle Mörlau!

Vorstellung der Repräsentaten 2018/2019

Wie auch in den vergangenen Kampagnen stellen wir Ihnen in den folgenden drei Wochen unser MCC Repräsentanten vor. Freuen Sie sich in diesem Jahr über kleine Einblicke in das Leben unserer Funkenmariechen Kira Schneider und Chiara Marie Dey sowie unserem Kinderelferratspräsidenten Lasse Jonas.

Wir starten diese Woche wir mit der Vorstellung des großen Funkenmariechen Kira Schneider.

Ich bin Kira Schneider und bin 22 Jahre alt. Ich wohne in Ober-Mörlen und studiere Wirtschaftswissenschaften an der Goetheuniversität Frankfurt. Nebenher arbeite ich als Kellnerin im Café Müller in Bad Nauheim.



1. Wie lange bist du schon beim MCC?
Seit ich 4 Jahre alt bin, ich habe bei den Zwergen angefangen.

2. In welcher Gruppe bist du aktuell aktiv und welche Gruppen hast du seit deinem Beitritt durchlaufen?
Alle Kindergruppen, außerdem habe ich 3 Jahre Büttenreden auf der Kindersitzung gehalten
aktuell bin ich bei den großen roten Funken und der Turniergarde, außerdem habe ich 2 Jahre die Bienchen trainiert.

3. Wie kam es dazu, dass du das Amt des großen Funkenmariechen in der Kampagne 2018/2019 übernimmst?
Ich wurde von unserem Gardetrainer Maurice Winkler nach der letzten Saison gefragt ob ich das Amt übernehmen möchte.

4. Welche speziellen Aufgaben hast du damit übernommen?
Übernahme von organisatorischen Aufgaben für die großen roten Funken, Auftritte in den Kindergärten, Repräsentation des Vereins zB auf auswärtigen Sitzungen und Neujahrsempfängen, außerdem studiere ich einen Solotanz ein.

5. Wie viel mehr musst du dich nun vorbereiten?
Ich trainiere zusätzlich zu dem regulärem Garde- und Showtanztraining 2mal die Woche für meinen Solotanz.

6. Was bedeutet es für Dich persönlich das diesjährige großen Funkenmariechen zu sein?
Schon seit ich bei den kleinen Funken war wollte ich einmal Funkenmariechen werden und habe immer dazu aufgeschaut und jetzt habe ich selbst die Möglichkeit erhalten. Das ist für mich eine große Ehre.

Liebe Kira wir bedanken uns für den Einblick in dein Faschingsleben als großes Funkenmariechen und wünschen Dir eine aufregende und erfolgreiche Kampagne – ein dreifach donnerndes Mirle Mörlau!

Termine in der Saison 2018/2019